RESTAURANT "BOLZ"
Die Liebe macht selbständig

Erinnerung an Angerburgs Gaststätten von Gerhard Freundt

Leute von der Anhänglichkeit und Seßhaftigkeit Karaths gab es bei uns nicht selten. Durch die übermäßig lange Arbeitszeit waren sie derartig mit ihrem Betrieb verwachsen, daß sie sich gar nicht mehr von ihm trennen konnten - etwa wie ein alter Hofhund schließlich unsicher wird, wenn er einmal von seiner Kette soll.

Solche Menschen hatten es aber innerhalb ihres Betriebes nicht schlecht. Die Sorge um ihre äußeren Daseinsbedingungen war ihnen abgenommen. Essen und Trinken hatten sie reichlich, und ein sauberes Bett dazu. Sie lebten wahrhaftig wie der Vogel im goldenen Käfig. Wechselte wirklich einmal der Betrieb den Besitzer, dann wurden sie übernommen wie lebendes Inventar und dienten dem neuen Chef genau so treu und redlich wie seinem Vorgänger. Mag sein, daß diese Gewohnheit manchem von diesen Leuten unbewußt im Blute steckte aus einer Zeit, in der es noch wenig Freizügigkeit und wenig Möglichkeiten gab, "sich zu verändern". Heute, bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden, scheint uns so etwas kaum noch verständlich.

So hatten Arlarts im Schankraum jahrelang einen "jungen Mann" namens Bolz. Auch er führte ein Dasein wie ein Vöglein im Käfig. Versorgt mit allem, was der Mensch zu seines Lebens Notdurft und Nahrung braucht, und zufrieden mit sich und seiner Umwelt, pflegte er am Ultimo sein Gehalt nicht entgegenzunehmen, sondern beließ er es bei seinem Chef wie auf einer Sparkasse. Wahrscheinlich wäre das so bis ans Ende seiner Tage geblieben, hätte nicht die Liebe zu einer Tochter des Schweinemästers Baltruschat sein Herz ergriffen. Nach glanzvoller Hochzeit, bei der ich als kleiner Steppke ihn und seine schöne Braut vom Straßenrand aus bewundern konnte, ließ er sich von seinem Chef das ersparte Geld auszahlen und übernahm dann eine Gastwirtschaft am Kirchenberg. Hier in seinem eigenen "Restaurant Bolz" diente er seinen Gästen - und damit sich selber - genau so treu und unentwegt von früh bis spät, wie einst der Firma Arlart.