RESTAURANT "WALLENTOWITZ"
Der Ehrentitel "Petroleumtrude". - Die "treulose Gärtnerin"

Erinnerung an Angerburgs Gaststätten von Gerhard Freundt

Der Nachbar Wallentowitz hatte zwar ein Restaurant, aber keinen Kolonialwarenladen. Sein Hauptgeschäft war das Auslieferungslager der "Deutsch-Amerikanischen Petroleum-Gesellschaft", ein gutes Geschäft; denn damals brannten überall Petroleumlampen, und es wurde, besonders während des Krieges, vielfach auf Petroleumherden gekocht. Mit Petroleum wurden in Angerburg auch Wunden und angefrorene Körperteile geheilt und selbst gegen Läuse und anderes Ungeziefer war es ein probates Mittel. - Doch das nur nebenbei!

Als während des Krieges die Petroleumfahrer zum Heeresdienst einberufen wurden und es für sie keinen männlichen Ersatz mehr gab, setzte sich Wallentowitz' Tochter Trude kurzentschlossen auf den Kutscherbock und brachte selber das Petroleum zur Landkundschaft. In Anerkennung ihres selbstlosen Einsatzes für die Versorgung der Bevölkerung mit dem lebenswichtigen Petroleum verliehen ihr die Angerburger aus Stadt und Land den Ehrentitel "Petroleumtrude", den sie nicht nur mit Gelassenheit ertrug, sondern schließlich sogar mit Genugtuung hörte.

"Wallentowitzen" hatten in ihrem Hause auch mehrere einfache Gastzimmer, in denen saisonbedingt die Schüler der Landwirtschaftlichen Winterschule, im herzhaften Angerburger Volkston liebevoll "Stoppelhopser" benannt, eine preiswerte Unterkunft fanden. Im Sommer nächtigten in diesen Zimmern einfache Geschäftsreisende, Hausierer oder gar Straßenmusikanten. Letztere zogen andererseits manchen Gast aus der Stadt in die Restaurationsräume, wo sie für eine Lage Bier und Schnaps ihre musikalischen Künste zum besten gaben. Ich war einmal Zeuge, wie hier ein wackerer Zecher sich von einem Drehorgelspieler mindestens zehnmal hintereinander das rührende Lied von der "ungetreuen Gärtnerin" vorspielen ließ und dabei prompt ebensooft ins Heulen kam. Diese Orgie eines rührseligen musikalischen Kunstgenusses wäre wahrscheinlich noch lange so weitergegangen, hätte ihr nicht die nüchtern eingestellte "Petroleumtrude" nach dem zehnten Durchgang ein Ende bereitet.